Formentera

Sommerurlaub auf Formentera

Sommerurlaub

Sommerurlaub, also in den Sommermonaten seinen wichtigsten weil erholsamsten Urlaub zu nehmen,ist auch heutzutage immer noch deutlich beliebter als Winterurlaub. Die Gründe sind leicht nachzuvollziehen: Familien mit schulpflichtigen Kindern sind auf die großer Ferien im Sommer angewiesen, ebenso Lehrerhaushalte und alle Arbeitnehmer die in Firmen arbeiten, die ihre Betriebsferien in die Sommermonate legen.

Außerdem ist Sommerurlaub einfacher zu organisieren, da beispielsweise bei einer Reise in den Süden deutlich weniger und vor allem leichtere Kleidung ins Gepäck gepackt werden muss. Und, Badehosen und leichte T-Shirts sind schneller wieder zu waschen als dicke und umfangreiche Winterbekleidung. Ein weiterer Vorteil des Sommerurlaubs: die Tage sind die richtig lang (vor allem in Nordeuropa). Der Urlauber hat einfach mehr vom Tag und kann länger aktiv sein oder auch nur am Strand relaxen.
Des Weiteren stehen dem Urlauber in allen Urlaubsgebiete im Sommer alle Dienstleister uneingeschränkt zur Verfügung. Von Norwegen bis Sizilien, von Island bis Georgien, überall ist Saison, überall stehen sie bereit: Wanderführer in Rumänien, Surflehrer auf Gran Canaria, die Feriensprachschule an der englischen Südküste... Und vor allem: Im Sommer stimmen meistens die Wasser- und Lufttemperaturen.

Sommerurlaub hat aber auch Nachteile. Einmal sind die Preise überall hoch, es herrscht Hochsaison. Die Urlaubsgebiete sind voll, der Service in den Hotels, Restaurants und anderen Betrieben kann schon mal überlastetet und genervt sein.

Urlaub im Mai, Juni und September Wer kann wird, schon aus finanziellen Gründen, zu Beginn oder am Ende des Sommers seinen Urlaub nehmen. Vor allem rund ums Mittelmeer sind die Monate Mai, Juni und September, Oktober sehr angenehm, die Temperaturen stimmen und Atmosphäre in den Urlaubsorten ist etwas entspannter und man trotzdem schon bzw noch wunderbar im Meer baden. Es spricht auch vieles für Urlaub in Deutschland, zum Beispiel in Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder Schleswig-Holstein kann man wunderbare Sommerwochen verbringen. Wer die Berge bevorzugt, wie wäre es mit Urlaub im Schwarzwald?
Spanisches Luxushotel

Andalusisches Luxushotel östlich von Marbella

In ganz Europa lassen sich angenehme Ecken finden, manchmal muss man Abstriche machen, zum Beispiel sind im nördlichen Skandinavien die Wassertemperaturen nur bedingt angenehm, zum Baden weniger geeignet, trotzdem sind es wunderbare Urlaubsregionen und oft ist das Wetter im Juni, Juli oder August sehr sonnig und warm.

Auch wer im Sommer beruflich viel um die Ohren hat, sollte schauen wenigstens einen Kurzurlaub in der Sonne machen, schon aus gesundheitlichen Gründen.


Der schönster Strand der Karibik: der Eagle Beach auf Aruba

12 Kilometer feinster, weißer Sand bis zu 400 Meter breit erstreckt sich nördlich von Arubas Hauptstadt Oranjestad. Zu diesem Strandabschnitt gehört der Eagle Beach, der jetzt durch eine Jury von Reisejournalisten zum Schönsten der Karibik gewählt wurde. USA Today (Auflage 2,2 Millionen) veröffentlichte das Ergebnis Ende 2005 im Rahmen des Winter Escapes-Beilegers.
Brücke in Galicien

Brücke in Galicien

Da die kleine niederländisch-karibische Insel keine Massentourismus-Destination ist, findet jeder Besucher an Arubas Stränden reichlich Platz zum Seele baumeln lassen. Der Eagle Beach ist mit seinen fast 400 Metern dabei einer der breitesten Strandabschnitte des Eilands. Hier finden sich auch einige der von deutschen Urlaubern besonders geschätzten Hotels wie das Manchebo und das Bucuti Beach Resort. Das zur Gruppe der ABC-Inseln in der Niederländischen Karibik zählende Aruba liegt etwa 40 Kilometer vor der Küste Venezuelas. Die Insel lockt den sonnenhungrigen Europäer mit einem das ganze Jahr über angenehm warmen Klima (im Durchschnitt um die 28° C) und kristallklarem Wasser für vielfältige Wassersport-Aktivitäten. Unterkunft bieten Hotels aller Kategorien, Appartements und Villen; die Bandbreite reicht dabei von Häusern internationaler Hotelketten bis zu kleinen Hotels in Privatbesitz.